• Zielgruppen
  • Suche
 

Konstruktionswettbewerb: Bau dein eigenes Kraftwerk!

Die Hochschulgruppe reech e. V. des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) veranstaltet auch 2017 einen Konstruktionswettbewerb, Thema dieses Mal ist Windkraft und das Motto lautet: Mobile Windkraft - Wind gibt es wie Sand am Meer. Teilnehmen können Studierende von Hochschulen aus dem In- und Ausland.

Der Wettbewerb 2017

Die teilnehmenden Teams haben die Aufgabe, eine Kleinwindkraftanlage für den Campingeinsatz am Meer eigenständig zu kontruieren und anschließend zu bauen. Der Wettbewerb unterteilt sich dabei in zwei Phasen, einer Konstruktionsphase während des Wintersemesters 17/18 und einer Realisierungsphase während des Sommersemesters 2018.

Die Konzepte und Lösungen werden von einer Fachjury aus Industrie und Forschung bewertet. Die Gewinner werden jeweils mit Preisgeldern ausgezeichnet. Insgesamt stellen reech und Sponsoren 3000€ an Unterstützung zur Verfügung.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist zwischen Montag, dem 2. Oktober 2017, und Sonntag, dem 29. Oktober 2017, möglich. Hierbei müssen Teamname, Hochschule, Ansprechpersonen sowie eine E-Mailadresse angegeben werden. Die Anmeldung erfolgt per Mail an anmeldungreech.net. Teilnahmeberechtigt sind Teams von Studierenden an Hochschulen im In- und Ausland. Die Wettbewerbssprache ist deutsch. Die Akquise von Teammitgliedern ist auch nach der Anmeldung gestattet.

Anmeldeschluss ist der 29. Oktober 2017

Weitere Informationen

Die erste renewable energy challenge fand 2012/13 mit dem Thema Stromerzeugung durch Solarthermie statt. Seither wurde jährlich ein Wettbewerb ausgeschrieben.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb finden Sie im Reglement und auf der Website von reech

Quelle: reech e. V.